Österreich liegt im Zentrum Europas und ist eines der EU-Länder mit den meisten Nachbarstaaten. Das Land besteht aus neun Bundesländern die, ähnlich wie Deutschland, auf dem föderalen System aufgebaut sind. Die offizielle Landessprache ist Deutsch, jedoch ist das Land reich an Dialekten die, je nach Region, sehr unterschiedlich klingen können. Für Naturliebhaber und Skifahrer ist Österreich ein absolutes Traumland.

Mehr als die Hälfte der Fläche des Alpenstaates sind gebirgig und große Teile für Wanderer, Kletterer und Alpinsport erschlossen. Daran lässt sich die Bedeutung der Gebirgslandschaft und der Natur für den Tourismus als eine der wichtigsten Industriesparten Österreich erahnen. Auch die Seen und Flüsse tragen zur Attraktivität des Landes bei. Vor allem Heimatfilme haben die Seen Österreichs in der Vergangenheit bekannt gemacht.

Der Wörthersee sowie der Mondsee und der Wolfgangsee im Salzkammergut sind drei der bekanntesten Seen Österreichs. Bedeutende Städte der Alpenrepublik sind u.a. Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck, Klagenfurt und die Landeshauptstadt Wien. Vor allem in der ehemaligen kaiserlichen Reichshauptstadt und Residenzstadt der Habsburger wird man an vielen Ecken und Enden an die Donaumonarchie erinnert.

Die Wiener Altstadt und das Schloss Schönbrunn wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Zu Zeiten von Mozart war Wien das Zentrum des Musiklebens. Opern-, Theater- und Orchesteraufführungen sind bis heute wichtige Institutionen in der österreichischen Hauptstadt. Die Österreicher pflegen viele regionale Bräuche, Riten und Feste. Kabarett, Bildende Künste und Literatur aus Österreich sind mit Preisen dekoriert worden und bei Sammlern geschätzt. Trachten gehören bis heute zum Chic unseres Nachbarlands.

EOS vermittelt Freiwillige innerhalb eines IJFD an die österreichischen Einsatzstellenpartner. In Österreich leben ca. 1,7 Mio. Personen mit einer Beeinträchtigung. Davon sind ca. 0,6 Mio. dauerhaft eingeschränkt. Hinzu kommen gut 200.000 Personen mit nervlichen oder psychischen Problemen. In der Regel obliegt die Zuständigkeit für die Behindertenhilfe und die Rehabilitationsmaßnahmen den Ländern.

Für eine umfassende Förderung der Menschen mit Behinderung setzen sich vor allem Behindertenorganisationen ein. Die Vereine haben eine wichtige Funktion und erfüllen innerhalb der staatlichen Behindertenpolitik die im öffentlichen Interesse liegenden Angelegenheiten.

Freiwilligendienst im Land der Berge, Ströme, Äcker und Dome!

Freiwilligendienst in Österreich ist bei unseren EOS Partnereinrichtungen im Rahmen eines IJFD möglich. Es gibt mehrere Einsatzstellenarten. Darunter sozialtherapeutische Einrichtungen, eine Schule, eine Heimstätte, ein Outdoor-Bildungszentrum sowie eine Hofgemeinschaft mit bio-dynamischer Landwirtschaft.

Camphill Liebenfels

Das 1976 gegründete Camphill Liebenfels ist eine sozialtherapeutische Einrichtung für Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen. Die Camphill-Gemeinschaft Österreichs umfasst drei Standorte, auf die sechs Wohnhäuser verteilt sind. Ihre Arbeitsgrundlage ist das anthroposophische Menschenbild. Durch das Leben in familienähnlichen Wohngemeinschaften, den langfristigen Aufenthalt und die ganzjährige Betreuung fühlen sich die Bewohner zuhause.

Dorfgemeinschaft Breitenfurt

Die Dorfgemeinschaft ist ein sozialtherapeutischer Lebensort für Erwachsene mit kognitiven Einschränkungen. In der großen Gemeinschaft leben mehr als 80 Menschen von 18 bis 70 Jahren in acht Wohngruppen zusammen. Sie sind tagsüber in einer der 14 Werkstatt-Gruppen tätig. Die liebevoll angelegten Gärten und die Tätigkeit in ihnen sollen dazu beitragen, dass die Bewohner der Gemeinschaft in Einklang mit sich selbst, der Umgebung, und den Mitmenschen kommen.

Heimstätte Birkenhof

Die 1961 gegründete Heimstätte Birkenhof liegt am Wörther See und ist eine sozialpädagogische, Berufslehre-, Bildungs- und Werkgemeinschaft für Menschen mit und ohne Behinderung, sowie mit Lernschwierigkeiten. Sie  stützt sich auf die anthroposophisch erweiterte Sozialpädagogik nach Steiners. Der Birkenhof verfügt über 38 Lehrstellen, 31 Wohnplätze und 7 Tagesplätze. Die Lehrbereiche erstrecken sich über Service, Haushalt bis zur Demeter-Bio-Gärtnerei. Es werden kulturelle, sportliche und kreative Freizeitaktivitäten angeboten.

Lebensart-Sozialtherapie

Die anthroposophisch orientierte Lebensgemeinschaft gibt Menschen mit Behinderung und ihren und Betreuern ein Zuhause. Sie umfasst vier familienähnliche Wohngemeinschaften sowie Werkstätten in und um Wien, in denen die Menschen mit Behinderung tätig sind. Ein besonderes Augenmerk wird der künstlerischen Arbeit geschenkt. Die Mitglieder der Gemeinschaft unterstützen sich, achten aufeinander und genießen zusammen das Leben.

Loidholdhof

Die integrative Hofgemeinschaft Loidholdhof ist eine sozialtherapeutische Arbeits- und Lebensgemeinschaft. Etwa 25 Mitarbeiter arbeiten mit Menschen mit Behinderung. Derzeit bietet der Hof zwölf Menschen einen Ort zum Leben und Arbeiten. Tagsüber arbeiten dort 25 weitere Menschen mit Behinderung. Arbeit gibt es in den Gärten des bio-dynamischen Landwirtschaftsbetriebs, wie zum Beispiel in der Imkerei oder Bäckerei. Den Bewohnern wird eine breite Palette an kulturellen, sportlichen und kreativen Aktivitäten angeboten.

 

Weitere Einsatzstellen findest Du in der Länder- und Einsatzstellenübersicht. 

Zur Online Anmeldung