Dein Freiwilligendienst in Polen

Wie kaum ein anderes Land ist Polen mit dem Schicksal von Deutschland verbunden. Ob deutschsprachige Siedler im Mittelalter, die Union mit dem Großfürstentum Litauen, die polnischen Teilungen oder die Westverschiebung Polens nach dem Zweiten Weltkrieg. Wer Polen kennenlernt, wirft einen tiefen Blick in das Herz Mitteleuropas und die Wunden Deutschlands. Lerne das "Dzien dobry Polska!" kennen, die sprichwörtliche polnische Gastfreundschaft! Erfahre mehr über das "Baby von Europa", denn Polen ist ein erstaunlich junges und verheißungsvolles Land. Hier und in Osteuropa beginnt die Zukunft.

Wir haben deshalb für dich einen Blumenstrauß mit den interessantesten Einrichtungen in Polen und Osteuropa zusammengestellt. Darunter sind z.B.:

  • Kindergarten in Krakau (eine der bewegtesten Städte Europas)
  • Camphill-Gemeinschaft im noblen Bad-Landeck (sagenumwogene Sudeten)
  • Lebensgemeinschaft L`Arche bei Krakau (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Lebensgemeinschaft in Warschau, der aufsteigenden Hauptstadt
  • Kindergarten in Posen (die kulturelle Drehscheibe, zweisprachig)
  • Kindergärten in Warschau, Krakau
  • Schule bei Breslau (das faszinierende und pulsierende Herz von Polen)
  • Dorfinitiative (in der Kulturlandschaft Westpommerns)
  • Rudolf Steiner- Zentrum (Kroatien, Pionierprojekt am Geburtsort Steiners)

Achtung: keine polnischen/tschechischen... Sprachkenntnisse erforderlich! (für die meisten Einsatzstellen in Osteuropa)

Freiwilligendienst zwischen Masuren und Tatra, Schlesien und Chełm

Freiwillige können sich in Polen auf unterschiedliche Arten von EOS-Partnereinrichtungen für einen Freiwilligendienst bewerben. In unserem Nachbarland arbeiten wir mit Lebensgemeinschaften, Kindergärten, Schulen und dem VW Museum zusammen.

Dwujezyczne Przedszkole "Ene Due Rabe" Poznan

Ene due Rabe ist der erste zweisprachige deutsch-polnischen Kindergarten mit Hort in Posen. Die Kinder entdecken hier die Welt spielerisch. Die beiden Sprachen Polnisch und Deutsch sind voll in den Tagesablauf und die verschiedenen Aktivitäten integriert. Das Leben im Kindergarten lässt sich mit einer großen Familie vergleichen. Malen, Basteln, Musik und Kunst, Lernaktivitäten, Singen, Rhythmik, Geschicklichkeitsspiele, Spiel im Freien sind im Beschäftigungsprogramm des Kindergratens verankert.

Fundacja im. Stanislawa Karlowskiego (Juchowo)

Bei der sozialtherapeutischen Einrichtung handelt es sich um eine Vollzeitpflege mit Werkstätten und bio-dynamischer Landwirtschaft mit 30 erwachsenen Betreuten und Tätigkeiten im Bereich Pädagogik und Sozialtherapie. Die Einrichtung wurde in den 90-ziger Jahren gegründet. Es leben insgesamt 50 Familien aus drei Nationalitäten in der Dorfgemeinschaft. Ziel des Dorfprojektes ist der Aufbau einer Kulturstätte auf dem Lande.

Fundacja L' Arche w Sledziejowicach (Arche Wieliczka bei Krakau)

Zur L'Arche Sledziejowice gehören zwei sozialtherapeutische Einrichtungen. In Sledziejowice steht das Haus Effatha und in Wieliczka das Haus Emmaus. Dort wohnen jeweils sechs Erwachsene mit geistiger Behinderung. Die Arche organisiert Workshops, an denen täglich rund 30 Personen teilnehmen. 1999 wurde eine Werkstatt eingerichtet. Diese bietet sehr vielseitige Beschäftigungsmöglichkeiten an.

Fundacja L'Arche w Warszawie (Arche Warschau)

Die Gemeinschaft wurde vor etwa drei Jahren gegründet. Sitz ist eine Wohnung im Zentrum von Warschau. Dort wohnt eine Person mit körperlicher Behinderung zusammen mit ihrem Betreuer. Diese Wohnung ist Treffpunkt für weitere Menschen mit geistiger Behinderung. Die Behinderten erfahren Unterstützung in der individuellen Förderung in ihrem Lebensumfeld. In den wöchentlichen Sitzungen geht es um die bessere Bewältigung des Alltags und die Ermutigung zu Selbstständigkeit.

Weitere Einsatzstellen findest Du in der Länder- und Einsatzstellenübersicht.


Zur Online Anmeldung