Der Internationale Dienst bei EOS

Auf eigene Faust auf Entdeckungsreise gehen können - und sich trotzdem in guten Händen wissen. Bei einem sinnvollen Projekt in einer erstklassigen Einrichtung mitwirken können - und trotzdem die große Freiheit genießen dürfen. Und mit EOS zudem die schillernde Welt der Erlebnispädagogik kennen lernen.

Ab sofort ist auch eine kostenlose Ausbildung in Erlebnispädagogik möglich. Teilnehmer von Open World dürfen sich darauf freuen, obendrein eine berufliche Orientierung mitnehmen zu können. Weitere Infos hier.

Wer sich im Ausland beweisen will und wem...

    • eine selbstgestrickte Reise zu teuer und einsam ist
    • ein Workcamp zu unsicher ist
    • ein Auslandspraktikum zu langweilig ist
    • Work & Travel...zu wenig Lerneffekt bringt,

...der wird bei unserem Internationalen Dienst auf seine Kosten kommen.

Wir übernehmen soziale und ökologische Verantwortung

  • Safety first. Deine körperliche Gesundheit und psychisches Wohbefinden geht uns über alles
  • Wir entsenden keine Freiwilligen oder Volontäre in Krisengebiete und Risikoländer
  • Unsere Einsatzstellen sind bewährt und bieten sichere Rahmenbedingungen und hohe Standards
  • Als Mitglied des Qualitätsverbundes (AKLHÜ) lehnen wir Angebote des "harten Tourismus" ab
  • Wir leben die Werte der Nachhaltigkeit, der Ressourcenschonung und des globalen Friedens

So könnte dein Countdown ins Ausland aussehen:

10 -November: In dir reift die Idee zu einem Auslandsjahr, z.B. nach dem Abitur oder als Studienpause.

9 -Dezember: Entscheidungen sind zu treffen: Welches Land? Welche Tätigkeit und Einsatzfelder?

8 -Januar: Beratung durch EOS, du sammelst die Bewerbungsunterlagen und schickst die Bewerbung ab.

7 - Feburar: Mit deiner künftigen Einsatzstelle im Ausland bist du in regem Kontakt. Das beruhigt.

6 -März: Ein paar Formalia sind zu regeln: Den Vertrag abschließen, Flugticket, brauchst du ein Visum?

5 - April: Deine Bemühungen um den Förderkreis erreichen den Höhepunkt - vielleicht doch die Oma?

4 - Mai: Eintauchen in die Fremde: Bücher wälzen, Filme schauen, mit Freunden sprechen, Vorfreude!

3 - Juni: Endspurt beim Abi, Studium...umschwenken und z.B. die Sprache deines Landes auffrischen.

2 - Juli: Abschied nehmen, Besuch bei den Freunden, den Verwandten, dein Abschiedsfest - Mut machen...

1 - August: Ausreise-Seminar von EOS: Weggefährten kennenlernen, tolle Tipps & Tricks erfahren

0 - September: Dein Abenteuer beginnt: es wird das beste Jahr deines Lebens werden können!


Zur Online Anmeldung

 

Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!

Wilhelm Busch