Vielleicht hast du auch schon einmal die Erfahrung gemacht, dass du eine für dich entscheidende Chance verschlafen hast? Vielleicht hast du aber auch umgekehrt bereits die Erfahrung gemacht, dass du für etwas Bestimmtes, eine bedeutsame Aufgabe oder eine bewegende Idee, dringend „gerufen“ worden bist? Wer schon einmal in seinem Leben vor einer schicksalhaften Weichenstellung gestanden hat, weiß, dass es dabei darauf ankommt, auf seinen Kopf, doch vor allem auch auf sein Herz zu hören.

Doch es gibt wohl Ungezählte, die ihren Ruf des Herzens einfach nicht hören oder auch überhören; es gibt aber auch manche, die „be-rufen“ sind, aber ihrem Ruf trotzdem nicht folgen – aus Bequemlichkeit, aus Angst, oder man hat keine Zeit, und überhaupt, was sollen wohl meine Freunde von mir denken…?

Und so verschlafen sie ihren Ruf und ihre Chance, vielleicht genau das zu machen, was ihnen am meisten bringen würde. Und am Ende verpassen sie vielleicht sogar ihr Glück und ihren „Be-ruf“.


Weiter zu: der Aufbruch