Der Freiwilligendienst ist zu Ende, das Jahr ist wie im Fluge vergangen. Die letzte Prüfung aber wartet erst am Schluss auf dich: wirst du nach der Rückkehr in den alten Trott verfallen, oder wirst du die gemachten Erfahrungen umschmelzen können?

Früher sind junge Handwerksgesellen auf die Walz gegangen und sind anschließend als „Meister“ zurückgekehrt. Der Meister im Freiwilligendienst wird auch erst nach der Rückkehr gekürt: habe ich so viel gelernt, dass ich nun mein Leben „meistern“ kann? Habe ich aus diesem Jahr so viel Orientierung ziehen können, dass ich für mein Leben eine Ausrichtung, eine Vision finden konnte?

Für Viele ist das wertvollste Geschenk ihres Freiwilligendienstes, dass sie danach die Welt, aber auch sich selbst mehr gefunden haben. Dass sie vielleicht sogar ihre Lebensaufgabe, ihre Be-rufung entdeckt haben.

Mir unseren erlebnispädagogischen Seminaren begleiten wir dich durch deinen Freiwilligendienst!

 

Zum Bewerbungs-Formular